Für Mutter Erde

Logo Return of the Dragon

 

Natur- und Umweltschutz sind nicht erst seit dem Orkan Kyrill ein ernstes Thema.
Seit mehreren Jahrzehnten schon setzen sich viele Menschen für den Erhalt und gegen die Ausbeutung der Erde und all ihrer Lebensformen ein.

Viele Erkenntnisse, die Studien und Beobachtungen über Umweltverschmutzung gebracht haben, wurden viele Jahre nicht für ernst genommen. Ich kann mich erinnern, da gab es solche Studien zum Treibhauseffekt schon vor 20 Jahren. Doch leider wurden diese Stimmen oft überhört und von vielen Konservativen als Spinnereinen und Panikmache der "Hippies" und Linken-Szene angesehen.

Ruprechtskraut


Ach ja, das Ozonloch in Australien, das ist ja so weit weg....
Viele Menschen glauben auch, daß sie als kleiner Bürger nichts ausrichten können.
Sollen die Politiker doch was tun....

Doch bis die Politiker sich entschieden haben und Gesetze erlassen sind, wie lange dauert solch ein Prozess denn?
Das ist zu lang!

Politische Arbeit ist wichtig um den Menschen Grenzen zu setzen, die die Erde ausbeuten und sich bereichern wollen. Bevor aber solch ein entsprechendes Gesetz im Bundestag verabschiedet werden kann, dauert es unter Umständen leider mehre Jahrzehnte. Der Einfluß der Industrie auf die Politik ist leider oft sehr groß und blockiert wichtige Entscheidungen.

WIR ALLE können JETZT schon eine ganze Menge tun! ...

Zu Hause und auf der Arbeit - im täglichen Leben.


Aber auch auf energetischer und spiritueller Art können wir zur Heilung des Menschen und Mutter Erde beitragen.
Geomantie und Erdheilung - die Heilung eines Ortes, hierunter gibt es verschiedene Arten von Techniken die verwendet werden.

 

Warum das denn?
... wenn die Götter und Geistwesen doch so allmächtig sind?
Diese Frage mag man / frau sich stellen, wenn von dem Standpunkt "Die Götter stehen über alles" ausgegangen wird.
In meinem Weltbild sieht das allerdings anders aus.

Gott / das Göttliche / die Götter und Geistwesen sind für mich keine übermächtigen und richtenden Wesen, die mir keine Freiheit auf ein selbstbestimmtes Leben lassen.
Für mich sind sie Vater und Mutter, Freunde und Familie.
Vater und Mutter, die mir das Leben schenkten, denen ich in Achtung, Respekt und Liebe gegenüber trete, Freunde und Familie die mir helfen, mich beraten und mit mir, hier in dieser Welt, existieren und wirken. Einer Welt, die aus vielen Ebenen besteht. Ebenen, die sich überlagern und durchdringen. Mit ihren vielen Wesen (den körperlichen und den körperlosen und den Menschen!), die in den verschiedenen Ebenen leben und sich gegenseitig beeinflussen.

Das heißt, daß nicht nur die Götter und Geistwesen im großen Geschehen mit wirken und lenken,
sondern ebenso alle anderen Lebewesen und die Menschen auch.
Das heißt auch, daß jede(r) für sein Handeln verantwortlich ist.

Geschieht das alles in einem gegenseitigen Miteinander, dann ist dieser Kreis ausgewogen und im Gleichgewicht.
Leider ist aber dieses Gleichgewicht längst nicht mehr vorhanden. Denn der Mensch hat zu sehr zerstörerisch in das Gleichgewicht der Erde eingegriffen ...

Was aber letztendlich mich dazu führt, von Umwelt- und Naturschutz zu reden, ist meine spirituelle Weltanschauung, in der Mutter Erde, Vater Himmel und all die anderen Götter und Geistwesen meine Familie sind und ebenso wie ich, eine Seele besitzen.
Wie handelt nun jemand, der seine Familie krank oder bedroht sieht?
Er versucht sie zu heilen und zu beschützen ... so einfach ist das.

 

Es macht Sinn auch zu wissen was im Außen geschieht und nicht nur im Innen. Um entsprechend auch das persönliche Verhalten der Umwelt gegenüber und nicht nur einfach das Innenleben zu verändern.

Wenn ein System, so wie es ist, immer weiter gefüttert wird dann bleibt es am Leben. Erst dann, wenn wir ihm die Lebensgrundlage entziehen, dann vertrocknet und verhungert es.
Und wenn ich weiß mit welcher Handlung ich das System aushungere oder boykottiere und entsprechend handele, dann habe ich gleichzeitig ein neues und schöneres Bild vor Augen. So dass was neues wachsen kann und die aufbauenden und abbauenenden Kräfte im Gleichgewicht sind.
... und die Energie fließt dann in diese Richtung ... Außen und Innen ;-)

 

Ein Gleichnis, welches für beide Welten ist ...

 

Meine Mutter

Ich weiß, ich bin kein Musterkind,
manchmal bekomme ich von ihr ausgeschimpft
und manchmal gibts auch was vor die Ohren.
Von Herzen bitte ich sie um Vergebung.

Sie schenkte mir mein Leben.
Was kann sie wertvolleres mir geben?
Sie schenkt mir Nahrung, Heim und Kleidung
und ich trete ihr gegenüber mit Dankbarkeit und Achtung.

Sie lehrt mich Dinge,
sie ist sehr weise
und ich horche ihr leise.

Sie ist immer da für mich
wenn ich sie brauche
ich liebe meine Mutter

 

 

Kontakt Impressum

zur Startseite
www.return-of-the-dragon.de